25 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Wie gut darf man Hitler lesen?

Literatur Wie gut darf man Hitler lesen?

Es hat schon viele Lesungen aus Hitlers "Mein Kampf" gegeben. Stets erschien der Demagoge dabei als lächerliche Figur. Der Schauspieler Sylvester Groth hat es jetzt anders gemacht.

Voriger Artikel
Ford und Spielberg drehen fünften "Indiana Jones"
Nächster Artikel
Maria Furtwängler erhält Leibniz-Ring

Schauspieler Sylvester Groth las am 15.03.2016 im Rahmen einer Lesung des Literaturfestivals Lit.Cologne aus «Mein Kampf».

Quelle: Henning Kaiser
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Kultur aus der Welt 2/3