20°/ 12° Regenschauer

Navigation:
Erstes Literaturtreffen ohne Günter Grass hat begonnen

Literatur Erstes Literaturtreffen ohne Günter Grass hat begonnen

Das erste Lübecker Autorentreffen nach dem Tod von Literaturnobelpreisträger Günter Grass hat am Freitag in der Hansestadt begonnen. Hinter verschlossenen Türen wollen Nora Bossong, Lena Gorelik, Karen Köhler, Dagmar Leupold, Eva Menasse, Christiane Neudecker, Norbert Niemann, Fridolin Schley, Tilman Spengler und Feridun Zaimoglu über ihre aktuelle Arbeiten diskutieren.

Voriger Artikel
"Geniale Dilletanten": Hamburgs "lauteste Ausstellung"
Nächster Artikel
Sammlung findet Museum

Das Treffen war 2005 von Günter Grass ins Leben gerufen worden.

Quelle: Maurizio Gambarini/Archiv
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Kultur 2/3