25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Jamie-Lee Kriewitz singt für Deutschland

ESC in Stockholm Jamie-Lee Kriewitz singt für Deutschland

Türkisfarbener Minirock, karierte Kniestrümpfe, schrille Püschelohren – und ein Schuss Märchenmystik im Manga-Stil: Die 17-jährige Jamie-Lee Kriewitz aus Hannover wird Deutschland am 14. Mai beim Eurovision Song Contest (ESC) in Stockholm vertreten.

 

Voriger Artikel
Wer gewinnt den ESC-Vorentscheid?
Nächster Artikel
Die Gesellschaft, wie sie jetzt gerade ist

 Die Sängerin Jamie-Lee Kriewitz steht am 25.02.2016 beim Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) in Köln (Nordrhein-Westfalen) auf der Bühne.

Quelle: Henning Kaiser/dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
+++Liveticker +++
Foto: Die gebürtigen Kielerinnen nehmen beim ESC-Vorentscheid teil: „Wir werden eins, das geht ganz natürlich“: Josepha (rechts) und Cosima Carl als Joco.

Zehn Kandidaten wollen für Deutschland zum 61. Eurovision Song Contest nach Schweden fahren. Wer es wird, entscheidet sich am Donnerstag bei der Live-Show "Unser Lied für Stockholm" (20.15 Uhr, ARD). Wir begleiten den Vorentscheid im Liveticker.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Kultur 2/3