19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Lindenberg und Tukur singen im neuen St. Pauli Theater

Theater Lindenberg und Tukur singen im neuen St. Pauli Theater

Panikrocker Udo Lindenberg und Schauspieler Ulrich Tukur haben dem generalüberholten St. Pauli Theater ein Ständchen gesungen. Tukur gab am Montagabend bei der Eröffnungsgala im rundum erneuerten Theatersaal "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins" zum Besten.

Voriger Artikel
Zwischen Politur und Patina
Nächster Artikel
Chancen mit Schostakowitsch

Udo Lindenberg sitzt für einen Moment hinter einem Schlagzeug.

Quelle: Christian Charisius/Archiv

Hamburg. "Das ist ein echtes Schmuckkästchen geworden", meinte Tukur, der auch als Musiker auftritt. Lindenberg sagte: "Meine Liebe gehört der "Geilen Meile", der Reeperbahn."

Das Traditionstheater, mit 175 Jahren eines der ältesten deutschen Privattheater, war in den vergangenen dreieinhalb Monaten für zwei Millionen Euro saniert worden.

"Welch Glanz in meiner Hütte!", sagte Theaterchef Thomas Collien, der das Haus zusammen mit Ulrich Waller seit 2003 leitet. Auf der Bühne konnten die Zuschauer Kostproben aus der neuen Integrations-Revue "Willkommen - Ein deutscher Abend" von Franz Wittenbrink und Ausschnitte aus dem Udo-Lindenberg-Musical "Hinterm Horizont" erleben. Außerdem begrüßte Moderator Alfons seinen Kabarett-Kollegen Arnulf Rating sowie Schauspielerin Eva Mattes, die die Gäste mit auf eine literarisch-musikalische Zeitreise nahm.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Anzeige
ANZEIGE
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Kultur 2/3