22 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Landtag beschließt neues Hundegesetz

Schleswig-Holstein Landtag beschließt neues Hundegesetz

Abschaffung der Rasselisten gefährlicher Hunde, eine Haftpflichtversicherung und die sachgerechte Entsorgung von Kot — das sind zentrale Punkte des neuen Hundesgesetzes in Schleswig-Holstein.

Voriger Artikel
Initiative erhält Sonderpreis bei startsocial-Wettbewerb
Nächster Artikel
Landtag beschließt neues Hundegesetz für Schleswig-Holstein

Ein neues Hundegesetz wird Anfang 2016 in Schleswig-Holstein Kraft treten. Der Landtag beschloss am Mittwoch eine Reform des bisherigen Gefahrhundegesetzes.

Quelle: Bernd Thissen

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Paul Wagner
Redaktion Lokales Kiel/SH

Sagen Sie es uns!

Vorschläge oder Kritik?
Schreiben Sie Frau
Marion N.-Neurode

Testen Sie die KN

Digitales Abo, ePaper,
klassische Tageszeitung
online buchen & testen!

Anzeige
ANZEIGE
Mehr zum Artikel
Kommentar

Die FDP im schleswig-holsteinischen Landtag kann im Kampf ums politische Überleben einen Erfolg verbuchen. Nach zweijähriger Debatte, Dutzenden Änderungen, Anhörungen von Experten verschiedener Richtungen und mehreren Runden durch die Ebenen des Gesetzgebungsverfahrens bekommt das Land auf Drängen der Freidemokraten ein neues Hundegesetz. Trotz ihrer Rolle als Oppositionspartei hat es die Truppe um Fraktionschef Wolfgang Kubicki geschafft, die Regierungsfraktionen von einer Neufassung der umstrittenen Regelung zu überzeugen. Tausende Hundebesitzer im Land werden den Liberalen diese Hartnäckigkeit danken.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Aktuelle Nachrichten: Politik 2/3