19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten: Wirtschaft
Fördereederei Seetouristik
Flensburger expandieren in die Karibik
Foto: Schneller Service: In nur zwei Stunden bringt die FRS-Fähre US-Bürger ins Ferienparadies auf den Bahamas.

Die Flensburger Fördereederei Seetouristik (FRS) expandiert in die Karibik. So setzt das Unternehmen mit seiner Tochterfirma FRS Caribbean jetzt die aus dem Mittelmeer überführte Katamaran-Schnellfähre „San Gwann“ zwischen Florida und den Bahamas ein und erweitert damit das Fährliniennetz in Richtung USA.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Milchkühe stehen auf einem Hof.
Agrar Jeder vierte Milchbauer will Menge verringern

Rund 1050 Milcherzeugerbetriebe und damit gut ein Viertel aller schleswig-holsteinischen Produzenten wollen angesichts der anhaltenden Preiskrise an einem Programm zur Mengenreduktion teilnehmen.

  • Kommentare
mehr
Das Logo der «Agentur für Arbeit».
Arbeitsmarkt Hamburger Jobcenter führt elektronische Aktenführung ein

Das Hamburger Jobcenter will auf eine elektronische Aktenführung umsteigen. Bis Mitte 2018 sollen die Papierakten nach Angaben des Jobcenters durch digitale Dokumente ersetzt werden.

  • Kommentare
mehr

Veranstaltung in...

Aktuelle
Veranstaltungen
und Tagestipps!

THW-Liveticker

Verfolgen Sie alle Spiele vom THW Kiel in unserem Liveticker.

Anzeige
Restrukturierung
Commerzbank will wohl 9000 Stellen streichen
Die Commerzbank steht derzeit vor einer Neuausrichtung, die bis 2020 abgeschlossen sein soll.

Im Zuge der Neuausrichtung der Commerzbank sollen laut einem Bericht in den kommenden Jahren etwa 9000 Stellen bei dem Geldinstitut wegfallen. Ob es auch zu betriebsbedingten Kündigungen komme, sei noch unklar.

  • Kommentare
mehr
Alles im Blick: Eine Apothekerin sucht aus dem Schrank das verschriebene Medikament heraus.
AOK-Arzneimittelverordnungsreport 2016 Nie waren Medikamente so teuer

Der Markt ist riesig, der Preiskampf gering: Die Ausgaben für Medikamente erreichten im vergangenen Jahr ein. Das trifft vor allem diejenigen, die sie dringend benötigen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhaltmehr
Die Fluggesellschaft Airberlin will nur noch die Hälfte seiner Flugzeuge betreiben.
Fluggesellschaft muss sparen Airberlin will 1000 Mitarbeiter entlassen

Jobschock bei Airberlin: Rund tausend Mitarbeiter will die Fluggesellschaft entlassen. Damit nicht genug: Auch die Zahl der Flugzeuge soll drastisch reduziert werden. Verhandlungen mit dem Reiseanbieter Tui könnten zu einer Halbierung des Konzerns führen.

  • Kommentare
mehr