21 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten aus Eckernförde
Fusion der Pfarreien

Eckernförde gehört jetzt zu St. Ansgar

Foto: Pfarrer Wolfgang Johannsen betreut mit Eckernförde (im Bild: St. Peter und Paul) und Schleswig gleich katholische Gemeinden.

Die katholische Gemeinde St. Peter und Paul ist keine eigenständige Pfarrei mehr. Seit 1. Juli gehört Eckernförde zur neuen Großpfarrei St. Ansgar mit Sitz in Rendsburg, die den Pastoralen Raum Eckernförde-Rendsburg-Schleswig abdeckt. Ein wichtiger Grund für die Fusion: Es fehlt an Priestern.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bunter letzter Schultag

Ausmisten, Spiel, Spaß und Abschiedssekt

Foto: Endlich Schulferien: Am Gymnasium Jungmannschule im Schulzentrum Eckernförde ist der Bungee-Lauf der große Spaß für Simon und Michel aus der sechsten Klasse.

Letzter Schultag vor den Ferien. Zeugnistag, der mit Magengrummeln am Morgen beginnt? Freudentag, weil endlich sechs freie Wochen beginnen? Tag zum Aufräumen der Klassenzimmer? Im Schulzentrum Eckernförde konkurrieren am Vormittag Hektik und gute Laune.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Polizei

Drogendealer auch Einbrecher?

Foto: Die Polizei Eckernförde hat einen 20-jährigen Drogendealer vorläufig festgenommen. Bei der Wohnungsdurchsuchung stellten Beamte Diebesgut sicher.

Ermittlungserfolg für die Polizei in Eckernförde: Zwei 20-jährige Männer, die mit Rauschgift handeln sollen, sollen auch für mehrere Einbrüche verantwortlich sein. Bei einer Durchsuchung fanden Beamte entsprechendes Diebesgut.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
124 Mal an der Nadel

Rolf Dieter Gimm spendete 62 Liter Blut

Foto: Blutspender Rolf Dieter Gimm aus Eckernförde war 124 Mal an der Nadel. Kathrin Roes (links) zeichnet ihn im Kreis des Eckernförder Teams aus.

62 Liter eigenes Blut hat Rolf Dieter Gimm (73) in seinem Leben gespendet, damit andere Menschen wieder gesund werden. Die 125. Blutspende, die der Eckernförder gern am Donnerstag in der Eckernförder Pestalozzischule abgegeben hätte, blieb ihm verwehrt - die Ehrung zum Jubiläum natürlich nicht.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Die Müllflut eingedämmt

Umweltpiraten befreien den Strand

Foto: 220 Kinder der Gorch-Fock-Schule Eckernförde haben ein Meer von Müll, das den Strand verschmutzt, erst einmal in blaue Säcke verpackt. Jetzt wird es ordentlich entsorgt, damit die Ostsee aufatmen kann.

Eckernfördes Strandpiraten entgeht keine Beute. Sie alle gehen auf die Gorch-Fock-Schule, die demnächst zur Sprottenschule wird. Und sie sind wild auf Müll am Strand. Den sacken sie in blaue Tüten ein, damit das Meer aufatmen kann. Am Donnerstag zogen sie den Coastal Cleanup Day schon vor.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
B76

Wendemanöver führte zu Unfall

Foto: Ein Wendemanöver führte zu einem Unfall auf der B76.

Eine Autofahrerin und ein Motorradfahrer wurden Mittwochnachmittag bei einem Unfall auf der B 76 Höhe Gettorf-Nord verletzt und mussten nach Polizeiangaben in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bühne frei für Kasperle

Die Ostseeterrasse wird Eventplattform

Foto: Sonne, Strand und Meer: Das gefällt auch dem Kasper gut. Puppenspieler Harry Hoppe führt jetzt auf der neuen Ostseeterrasse auf.

Hoppla, da ist das gute alte Kasperle, das als trickreicher Retter und weiser Ratgeber Kinderherzen erobert. Puppenspieler Harry Hoppe aus Rabenkirchen lässt seinen Kasper Hoppe in den Sommerferien jeden Mittwoch ab 11 Uhr zwei neue Geschichten auf der neuen Strandplattform von Eckernförde erzählen.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Werkstatt-Besuch

Drucken wie zu Dürers Zeiten

Foto: Ein spannender Moment: Kupferdrucker Norbert Weber zieht die fertige Grafik von der Platte ab. Künstlerin Barbara Tucholski (links) und Brigitte Bedei (Griffelkunst) schauen gebannt zu.

Jeder Abzug entsteht in reiner Handarbeit. Unterm Reetdach in der Galerie im Bootshaus in Eckernförde betreibt Norbert Weber seine Kupferdruckwerkstatt – eine von wenigen professionellen bundesweit. Gerade bringt er für die Künstlerin Barbara Tucholski Radierungen aufs Büttenpapier.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige