21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Nachrichten aus Eckernförde
Neuer Trend

Mehr Ferienwohnungen in der Altstadt

Foto: In der Altstadt entstehen immer mehr Ferienwohnungen. Die Stadt Eckernförde will diese Entwicklung jetzt steuern.

Die Eckernförder Altstadt befindet sich im Wandel. Die Lage in den verwinkelten Kopfsteinpflaster-Gassen zwischen Innenstadt, Strand und Hafen ist beliebt. Häuser werden teuer veräußert, Investoren sind häufig an Ferienwohnungen interessiert. Die Stadt will diesen Trend jetzt steuern.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Speed Skater Eberle

Auf acht Rollen durch die Berge

Foto: Manfred Eberle (64) ist Vater der Speed-Skater-Szene Eckernförde. Jetzt erfüllt er sich den Traum: Er fährt am 10. September den härtesten Alpen-Marathon im Engadin mit und hat dafür zwei Sponsoren.

58 Tage noch, dann fällt der Startschuss. In Sankt Moritz in der Schweiz geht Manfred Eberle aus Eckernförde am 10. September auf acht schnellen Rollen auf die 42,195 Kilometer lange Strecke des Engadin Inline Marathons. „Mein Traum“, jubelt der 64-Jährige.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Krusendorf

Gottesdienst an historischer Stelle

Foto: Auf der Anhöhe, nahe am Bach Jellenbek, stand einst die Katharinenkirche. Pastorin Sabine Titz-Müller freut sich auf ihren ersten Gottesdienst auf der Steilküste. 

Raus aus der Kirche, rauf aufs Steilufer: Die Kirchengemeinde Krusendorf in Schwedeneck lädt am Sonntag, 16. Juli, um 18 Uhr zum Gottesdienst am Steilufer ein – auf dem Katharinenplatz. Dort, in der Nähe des Baches Jellenbek, stand bis 1737 die Vorgängerin der heutigen Krusendorfer Kirche.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Weltrekord geglückt

Eckernförder springt mit Riesenflagge

Foto: Mit einer 2700 Quadratmeter großen Deutschlandflagge gelang dem Eckernförder Fallschirmspringer Ralf Grabowsky ein neuer Weltrekord.

Der Coup ist gelungen. Als erster Fallschirmspringer stürzte sich der Eckernförder Marinesoldat Ralf Grabowsky erfolgreich mit einer 2700 Quadratmeter großen Flagge aus dem Flugzeug. Das ist ein neuer Weltrekord.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Marsch zum Meer

Zu Fuß zum Strand und zurück

Foto: Grundvoraussetzung für einen so langen Marsch? Die richtige Laufbekleidung. Feste, gut eingelaufene Wander- oder Sportschuhe und Lauf- oder Kompressionssocken zahlen sich aus, meint Organisator Oliver Zunk.

55 Kilometer zu Fuß, an einem Tag? Klingt zugegebenermaßen erst mal extrem viel. Doch beim „Marsch zum Meer“ am kommenden Sonnabend geht es nicht um das Erreichen einer Bestzeit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Einstimmig gewählt

Eckernförde mit neuem Seniorenbeirat

Foto: Der Sozialausschuss der Stadt Eckernförde hat den neuen Seniorenbeirat einstimmig gewählt. Bürgervorsteherin Karin Himstedt freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem aktiven Gremium. Von links: Heike Tönies, Werner Huß, Edeltraut Hinz, die bisherige Vorsitzende Renate Gorny, Bürgervorsteherin Himstedt,Klaus Wille, Gerda Pundt. Nicht auf dem Foto ist Elfie Stöber.

Der Sozialausschuss der Stadt Eckernförde hat am Dienstagabend den neuen Seniorenbeirat gewählt. Das Votum für die Kandidaten, die sich in der Sitzung vorstellten, fiel einstimmig. Eine Urnenwahl gab es nicht, weil nicht mehr als die sieben Frauen und Männer kandidiert hatten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hotel/Apartments

Sechs Bewerber für den Exer

Foto: Beliebt beim Strandwetter und Stadthallen-Veranstaltungen: der Parkplatz Am Exer mit seinen 260 Stellplätzen.

Die Ratsversammlung von Eckernförde will das Projekt „Hotel auf dem Exer“ weiter vorantreiben. Da Investoren verschiedene Modelle vorgestellt haben, wurden jetzt mehrheitlich die Nutzungsmöglichkeiten von Hotel auf eine Mischung aus Hotel und Apartments erweitert.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Peter-Ustinov-Schule

Linie 1 hält auf der Schulbühne

Foto: Klasse 11d der Peter-Ustinov-Schule Eckernförde probt noch fleißig für die Aufführung des Musicals Linie 1 auf der Bühne in der Aula des Schulzentrums Sauerstraße.

Klasse 11d der Peter-Ustinov-Schule Eckernförde ist noch im Stress. Die Schüler proben für das Bühnenstück Linie 1. Zu den öffentlichen Aufführungen am Mittwoch und Donnerstag, 12./13. Juli, 19 Uhr, muss alles sitzen. Dann hebt sich der Vorhang in der Aula des Schulzentrums Süd in der Sauerstraße.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Anzeige