19 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Tekie und Ehlers triumphieren

Gettorf-Lauf Tekie und Ehlers triumphieren

Gleich vier neue Sieger gab es Sonntag bei den Rennen des 17. Gettorf-Laufs. Auf der längsten Distanz des Tages, dem Zehn-Meilen-Rennen, rannten Yoseif Tekie (Heilpädagogium an der Ostsee) und Jessika Ehlers (LG Zippels Runaways) erstmals zum Erfolg.

Voriger Artikel
Die Liebe zum VW-Bus eint sie
Nächster Artikel
Nachwuchs im Dauereinsatz

Yoseif Tekie gewann das Zehn-Meilen-Rennen.

Quelle: Rainer Krüger

Gettorf. Der Flüchtling aus Eritrea, der erst seit zwei Jahren in Schacht-Audorf lebt, gewann mit einer Zeit von 58:12 Minuten. Damit war der 18-Jährige 14 Sekunden schneller als Micheal Wittig (Kiels City/Borener SV). Dem 52-jährigen Vorjahreszweiten blieb erneut der Silberrang. Bei den Frauen siegte die ehemalige Gettorferin Jessika Ehlers (LG Zippels Runaways, 1:03:10). Die 21-Jährige entthronte Vorjahressiegerin Verena Becker (SG TSV Kronshagen/Kieler TB), die als zweite Sportlerin nach 16,093 Kilometern einlief (1:07:02).

Grothe und Braun gewannen Fünf-Kilometer-Lauf

Im Fünf-Kilometer-Lauf hatte Philipp Grotrian (Eckernförder MTV) mit 16:19 Minuten die Nase vorn. Bei den Frauen triumphierte Simone Braun vom TSV Klausdorf. Die 46-Jährige startete in Gettorf zur Vorbereitung auf die Norddeutschen Meisterschaften in zwei Wochen. Dort tritt sie als Titelverteidigerin über 400, 800, und 1500 Meter in ihrer Altersklasse an.

236 Athleten bewältigten die zehn Meilen. 328 Männer und Frauen liefen die fünf Kilometer. Beide Rennen starteten bei leichtem Regen. Anschließend besserte sich das Wetter. Zum Zieleinlauf bei Temperaturen um 20 Grad war es trocken. „Die Bedingungen waren in Ordnung“, sagte Jessika Ehlers.
Im Rahmen des Gettorf-Laufs waren 14 Nordic-Walker auf eine 7,5-Kilometer-Strecke unterwegs. Zudem traten 190 Mädchen und Jungen im Kindergartenalter bei den Bambini-Läufen über 600 Meter an.

Hier sehen Sie Bilder vom 17. Gettorf-Lauf.

Zur Bildergalerie

Von Rainer Krüger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3