13 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Der Burner für Sportfans

Sport-Mini-Kongress Der Burner für Sportfans

Power, gute Laune und Fitness total: Der 20. Sport-Mini-Kongress des Kreissportverbands in Eckernförde war am Sonnabend wieder der Burner - nicht nur für überschüssige Pfunde. 220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich angemeldet und waren begeistert von den Fitness-Trends zum Nachmachen.

Voriger Artikel
Fußball klappt jetzt auch bei Schietwetter
Nächster Artikel
Neues Kommando im Segelclub

Mit Seilspringen zu schneller Rock'n Roll-Musik beginnt das Power Skipping, das Rolf Schüen hier neu vorstellt. Danach geht's im Schnelldurchgang an acht Stationen des Zirkels. "Wer damit durch ist, ist fertig", sagt der Trainer. Stimmt!

Quelle: Cornelia Müller

Eckernförde. Übungsleiter wie Sportbegeisterte aus halb Schleswig-Holstein und sogar aus Bremen waren zu über 20 verschiedenen Kursangeboten angereist. Die Schnupperstunden mit versierten Trainern aus Sportvereinen in Rendsburg-Eckernförde waren fast alle ausgebucht. "Faszientraining mit der Rolle und klassisches Stretching hatten wir gleich dreimal parallel unterrichten können", sagte Organisator Michael Polzin.

220 Teilnehmerinnen und Teilnehmer hatten sich zum 20. Sport-Mini-Kongress des Kreissportverbands in Eckernförde angemeldet und waren begeistert von den Fitness-Trends zum Nachmachen.

Zur Bildergalerie

Brandneu ist Ultimate Frisbee. Nur ein Verein in Hohenwestedt bietet Frisbee als schnellen Mannschaftssport bisher auch für Jugendliche an. Trainer Daniel Jacob würde gern Mitstreiter gewinnen, die die launige, aber anspruchsvolle Sportart mit Elementen aus dem Basketball und American Football in die Schulen bringen.

Als Kracher für Hartgesottene entpuppte sich Power Skipping: Seilspringen in superschnellem Tempo mit wechselnder Schrittfolge, kombiniert mit acht hammerharten Stationen aus dem Zirkeltraining.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Cornelia Müller
Eckernförder Nachrichten

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3