7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gelber Sack: Verwirrung um Abfuhrtermine

Nach Firmenübernahme Gelber Sack: Verwirrung um Abfuhrtermine

Überraschende Wende bei der Abfuhr der gelben Wertstoffsäcke im Kreis Rendsburg-Eckernförde: Ab dem kommenden Jahr kommt es nun doch nicht zu der vor drei Wochen angekündigten Umstellung der Abholtermine. Hintergrund ist ein Eigentümerwechsel auf dem Entsorgungsmarkt im Land.

Voriger Artikel
Freie Fahrt auf der Bundesstraße 76
Nächster Artikel
Ausbildungsverein TSV Altenholz

Vertraute Termine für gelbe Säcke bleiben nach der Übernahme durch Remondis bestehen.

Quelle: Marijan Murat

Eckernförde/Wedel. Der Entsorgungsriese Remondis hat den kleinen Konkurrenten Optisys aus Wedel bei Hamburg gekauft. Optisys hatte zuvor die Ausschreibung zur Abholung der Wertstoffsäcke im Kreis Rendsburg-Eckernförde für die kommenden drei Jahre gewonnen. Remondis hatte sich als derzeitiger Vertragspartner im Dualen System ebenfalls beteiligt - und verloren.

Neuer Abfuhrkalender erscheint im Januar

Mit dem Kauf bleiben die aus 2017 bekannten Abfuhrtermine bestehen. Darum hatte es Verwirrung gegeben, weil Optisys den Abholplan ändern wollte. Wer es also beispielsweise bislang gewohnt war, die gelben Säcke donnerstags an die Straße zu stellen, kann das auch weiterhin so handhaben. Die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises weist darauf hin, dass der Abfuhrkalender, den die Kunden mit ihrer Rechnung erhalten haben, nicht mehr stimmt, weil dort bereits die neuen Termine berücksichtigt wurden. Die aktualisierten Termine sind ab dem 29. Dezember unter www.awr.de zu finden. Im Januar erhalten alle Kunden einen neuen Kalender, heißt es.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Tilmann Post
Chefreporter Eckernförde

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3