12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Vollsperrung auf der B76 aufgehoben

Lkw-Unfall Vollsperrung auf der B76 aufgehoben

Wegen Bergungsarbeiten war die B 76 zwischen Gettorf-Süd und Gettorf-Mitte voll gesperrt. Grund war ein Lkw-Unfall, der sich gegen 3.45 Uhr kurz vor der Abfahrt Gettorf-Mitte in Fahrtrichtung Eckernförde ereignet hat.

Voriger Artikel
Wo Gespenster Platt snacken
Nächster Artikel
Letzter Versuch gegen das Aus

Nach einem Lkw-Unfall ist die B76 in Höhe Gettorf voll gesperrt.

Quelle: Sven Janssen (Archiv)

Gettorf. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Fahrer (52) des Kastenwagens (7,5 Tonnen aus Niedersachsen) nach links von der Fahrbahn abgekommen, hatte einen Wildschutzzaun durchbrochen und war rund 200 Meter über ein Feld gefahren, wo das Fahrzeug von einem Baum gestoppt wurde.

Der Fahrer wurde leicht verletzt vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden wird auf mindestens 10000 Euro geschätzt. Die Bundesstraße war wegen des Einsatzes eines Bergungskrans voll gesperrt. Die Sperrung ist mittlerweile wieder aufgehoben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Günter Schellhase
Digitale Angebote

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3