7 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Jahre Haft auf Bewährung

Bandendiebstahl Zwei Jahre Haft auf Bewährung

Ein 25 Jahre alter Mann aus Eckernförde ist am Donnerstag vom Amtsgericht wegen Bandendiebstahls zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Voriger Artikel
Rettung durch Genossenschaft?
Nächster Artikel
Beiräte fordern Neupflasterung in 2018

Im Prozess am Eckernförder Amtsgericht ging es um Bandendiebstahl. Unter anderem wurden Autoreifen geklaut und ein Zigarettenautomaten ausgeraubt.

Quelle: tilmann Post

Eckernförde. Der 25-Jährige hatte in den Jahren 2013 und 2014 mit einer Gruppe von Bekannten unter anderem Autoreifen geklaut, einen Zigarettenautomaten ausgeraubt und versucht, in ein Haus einzubrechen.

Darüber hinaus hatte die Gruppe junger Männer, ein Lieferfahrzeug der Bäckereikette "Backeria" überfallen. Dafür hatten einige Männer aus der Gruppe eine Straße mit zwei Tannenbäumen blockiert und den Fahrer mit Tränengas attackiert. Dem Fahrer gelang es jedoch, sich in seinem Lieferwagen zu verbarrikadieren, weshalb der Überfall für die Bande erfolglos blieb.

Das Gericht hielt dem Angeklagten zu Gute, dass er ein Geständnis ablegte und seit den Vorfällen nicht mehr auffällig geworden sei. Richter und Schöffen entschieden deshalb, die zweijährige Haftstrafe zur Bewährung auszusetzen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christin Jahns
Volontärin

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3