21 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Wasserrohrbruch verursacht hohen Schaden

Barkelsby Wasserrohrbruch verursacht hohen Schaden

Durch einen Wasserrohrbruch in einem Einfamilienhaus in Barkelsby ist während der Abwesenheit der Eigentümer ein Schaden im fünfstelligen Bereich verursacht worden. Das berichtete Jens Nommels, Gemeindewehrführer und Einsatzleiter der Barkelsbyer Wehr am Mittwoch während des Einsatzes.

Voriger Artikel
Revierleitung war „ein Glücksgriff“
Nächster Artikel
Flexibler Schutz für Wal und Ente

Durch einem Wasserrohrbruch in einem Einfamilienhaus in Barkelsby ist während der Abwesenheit der Eigentümer ein Schaden im fünfstelligen Bereich verursacht worden.

Quelle: Ulf Dahl (Symbolfoto)

Barkelsby. Alle Kellerräume samt ausgebauter Ferienwohnung seien komplett überflutet gewesen, weil eine Leitung im Badezimmer des Hauses in der Straße "Rommelsworth" offenbar geplatzt war. Unter Einsatz von mehreren Tauchpumpen dauerte das Leerpumpen der Unterkellerung mehrere Stunden.

Nach Darstellung von Nommels sei der Schaden deshalb so hoch, weil sich Decken und Gemäuer voll Wasser gesaugt hätten, dazu kämen Schäden am Inventar. Den Wasserrohrbruch entdeckte die Tochter der Besitzer während eines Kontrollbesuches.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3