10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Heftige Kritik an Gettorfs Stadtmarketing

Belebung der Fußgängerzone Heftige Kritik an Gettorfs Stadtmarketing

Der Weg zu einer brummenden Fußgängerzone in Gettorf ist steinig. Seit März 2015 schiebt die Lübecker Beratungsgesellschaft Cima das Stadtmarketing in dem 7000-Einwohner-Ort an. Am Erfolg scheiden sich jedoch die Geister.

Voriger Artikel
Dekan der Polizei-Akademie gibt sein Amt auf
Nächster Artikel
Die Margerite von Altenholz

Blühendes Leben erhoffen sich Kommunalpolitik und Wirtschaft durch das Stadtmarketing der Cima für den Gettorfer Ortskern, doch die Belebung der Fußgängerzone lässt noch zu wünschen übrig.

Quelle: Jan-Torben Budde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3