11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die Margerite von Altenholz

Botanische Entdeckung Die Margerite von Altenholz

Bis 1780 schmückte sie süddeutsche Schlossgärten: Tanacetum macrophyllum, die exotische Großblättrige Straußmargerite. Dann kam sie aus der Mode. Jetzt erzählt sie dem Norden ihre unerforschte Geschichte am Wanderweg bei Kiel-Pries. Dem Altenholzer Hobbybotaniker Frank Altmann sei Dank.

Voriger Artikel
Heftige Kritik an Gettorfs Stadtmarketing
Nächster Artikel
Wohin mit den vielen Autos?

Frank Altmann hat die im Norden unbekannte Großblättrige Straußmargerite am Weg zwischen Kiel-Pries und Altenholz entdeckt. Seine Diagnose mit Bestimmungsbuch war exakt. Altmanns Absperrung haben Landschaftspfleger beim Mähen respektiert.

Quelle: Cornelia Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Cornelia Müller
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3