19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Schritte zur Barrierefreiheit

Bushaltestellen im Dänischen Wohld Schritte zur Barrierefreiheit

Bis zum Jahr 2022 sollen alle Bushaltestellen vollständig barrierefrei ausgebaut sein. Mit dieser politischen Zielvorgabe, abgeleitet aus der UN-Behindertenrechtskonvention und dem Personenbeförderungsgesetz, müssen sich jetzt auch die Kommunalpolitiker im Amt Dänischer Wohld beschäftigen.

Voriger Artikel
Das hört sich gut an
Nächster Artikel
MS „Deutschland“ zu Besuch in Eckernförde

Erhöhter Bordstein, taktiler Leitstreifen für Sehbehinderte: In Eckernförde sind mittlerweile knapp zwei Drittel der Bushaltestellen - wie hier an der Reeperbahn - barrierefrei ausgebaut. Nachholbedarf gibt es vor allem im ländlichen Raum.

Quelle: Burkhard Kitzelmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3