5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gasthof „Zur Eiche“: SPD-Fraktion weist Vorwürfe zurück

Gasthof "Zur Eiche" Gasthof „Zur Eiche“: SPD-Fraktion weist Vorwürfe zurück

Die SPD-Fraktion Dänischenhagen weist Vorwürfe gegen die Politik durch die Hauptgläubigerin des Eigentümers des historischen Gasthofs „Zur Eiche“ zurück. Sie gibt der Gemeinde Schuld, dass die Immobilie weiter verfällt.

Voriger Artikel
Leerstehende Läden als Wohnungen?
Nächster Artikel
Essen als grenzenloses Vergnügen

Droht in Kürze die Zwangsversteigerung? Der Eigentümer des Gasthofs zur Eiche hat das Grundstück noch nicht verkauft. Die Hauptgläubigerin fordert jetzt ihren Anteil und strebt die Zwangsvollstreckung an.

Quelle: Cornelia Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Cornelia Müller
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3