27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Die Fassade wird ein Hingucker

Parkhaus bald fertig Die Fassade wird ein Hingucker

Nur noch knapp zwei Monate, dann räumen die Männer vom Bau das Feld: Im Juni soll das neue Parkhaus an der Noorstraße fertiggestellt sein.Die Stadtwerke Eckernförde (SWE) investieren in das Projekt rund drei Millionen Euro.

Voriger Artikel
Mit neuem Boot auf Netzkontrolle
Nächster Artikel
Kontroverse Ansichten zur Windkraft

Nur eine Momentaufnahme: Auf die Aluträger an der Außenfassade des neuen Parkhauses, die hier in der Sonne glänzen, sollen noch bunte Keramikhüllen aufgezogen werden.

Quelle: Uwe Rutzen

Eckernförde. SWE-Geschäftsführer Dietmar Steffens freut sich, dass der Zeitplan eingehalten werden konnte. Wenn landauf, landab die Sommerferien beginnen, dann soll der Zweckbau mit seiner außergewöhnlichen Fassade und den 177 Stellplätzen auf drei Ebenen den Autofahrern zur Verfügung stehen. Die meisten Stellplätze werden 2,60 Meter breit sein. Die für Menschen mit Behinderungen, aber auch die für Familien mit Kinderwagen bekommen sogar eine Breite von über drei Metern. Aufzüge, moderne WC-Anlagen, abschließbare Fahrradboxen sowie Ladestationen für Elektro-Autos und Elektro-Räder komplettieren das Angebot in diesem Neubau.

Das alte Parkhaus auf der gegenüberliegenden Seite der Noorstraße soll noch über den Sommer hinweg erhalten bleiben. Nach Angaben von Bürgermeister Jörg Sibbel kann das Deck mit den 200 kostenfreien Stellplätzen während der besonders verkehrsreichen Sommermonate ja noch gut genutzt werden. Das gilt auch für den Parkplatz des angrenzenden und  mittlerweile leerstehenden Aldi-Marktes. Auch für dieses Areal sollen die Abbrucharbeiten erst zum Herbst hin beginnen.

Das neue Parkhaus der Stadtwerke wird hingegen kostenpflichtig sein. Die Gebühr für eine Stunde beträgt einen Euro. Die Höchstsumme für den ganzen Tag liegt bei neun Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Uwe Rutzen
Ressortleiter Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3