8 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Digitale Medien gegen Einbrecher

Strande wehrt sich Digitale Medien gegen Einbrecher

Strande will Einbrechern auf digitalem Weg das Handwerk legen. Von einem privaten Sicherheitsdienst bekommen Bürger jetzt eine Warnung aufs Handy, wenn Kriminelle am Werk sind und es jemand bemerkt. Ziel: Die Gewarnten vergraulen Verbrecher dann mit Hilfe besonders heller Beleuchtung und belebten Straßen.

Voriger Artikel
Zuschuss-Anträge variieren
Nächster Artikel
Verschuldung steigt rasant

Jörg Schmidt, Leiter der Polizeistation in Altenholz, zeigt der stellvertretenden Bürgermeisterin Claudia Sieg, wie eine gute Fenstersicherung funktioniert.

Quelle: Cornelia Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Cornelia Müller
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3