27 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Frontaler Zusammenstoß in Barkelsby

Drei Verletzte Frontaler Zusammenstoß in Barkelsby

Nur wenige Stunden vor Jahreswechsel hat sich in Barkelsby nahe Eckernförde ein Frontalzusammenstoß von zwei Autos ereignet. Drei Menschen wurden verletzt, einer davon schwer.

Voriger Artikel
Markt als Treffpunkt funktioniert
Nächster Artikel
Schwerer Unfall am Silvesterabend

Der 19-jährige Fahrer des VW wurde in eine Eckernförder Klinik gebracht.

Quelle: Uwe Rehbehn

Barkelsby. Nach Angaben der Polizei waren am frühen Silvesternachmittag gegen 12.30 Uhr innerhalb des Ortes in einer übersichtlichen Kurve ein VW mit einem Citroën zusammengeprallt, weil der VW-Fahrer nach bisherigen Erkenntnissen und aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr gerast war. Dabei wurde der mutmaßliche Unfallverursacher (19) schwer, Mutter (48) und Tochter (22) im anderen Fahrzeug leicht verletzt.

Rettungsfahrzeuge waren schnell an der Unfallstelle und brachten den Schwerverletzten in eine Eckernförder Klinik. Die Gemeindefeuerwehr unter Führung von Jens Nommels leistete mit 20 Mann umfangreiche Unfallhilfe und streute die mit Betriebsstoffen verschmutzte Straße ab. Die Polizei sperrte die Hauptdurchgangsstraße während der Rettungsarbeiten komplett.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3