15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Sonne, Südstrand, Jürgen Drews

Eckernförde 2017: Sonne, Südstrand, Jürgen Drews

Nach der Party ist vor der Party am Südstrand von Eckernförde. Am 30. Juni/1. Juli 2017 soll es am Ostseegestade auch mallorcamäßig ballern. Veranstalter Daniel Spinler von der Baltic Eventmanagement verspricht einen Tag Cover-Rock und einen Tag Pop von gestern plus Schlager-Bikini-Feeling.

Voriger Artikel
Langes Warten auf die Familie
Nächster Artikel
Abenteuer Miniphänomenta

Die Weather Girls brachten schon 2014 die Massen zu Kochen. 2017 sind sie wieder am Südstrand dabei.

Quelle: Cornelia Müller/Archiv

Eckernförde.  Nach Level 42 mit fetzigem Funk und Jimmy Somervilles erstklassiger Stimme am vergangenen Sonnabend also Jürgen Drews und Mickie Krause im nächsten Jahr? „Ja. Jürgen Drews und Mickie Krause werden auch dabei sein am 1. Juli 2017. Schlager passen zu Sommer, Sonne Strand und Meer genauso wie die Weather Girls, die unser Publikum so liebt“, ist Spinler überzeugt. Nach drei Jahren mit Radio Nora als Medienpartner – Nora ist aufgelöst, durch Radio Bob! ersetzt und erstmal nicht dabei – steuert der Musikveranstalter aus Fleckeby einen anderen Kurs. Ein ganzes Partywochenende für ein unterschiedliches Publikum ist das Konzept. „Der Strand ist eine tolle Location. Das zieht die Leute in erster Linie an“, sagt er. Kehrseite: Ein weiteres Großkonzert am Südstrand wie in diesem Jahr mit der Band Pur ist dann nicht mehr zu erwarten.

 Am Sonnabend, 30 Juni 2017, heißt die Party Rock am Strand und ist reines Tribute für altgediente Rockfans. Die Hits der Band Status Quo sollen mit der Covertruppe Quo auferstehen. Die Mannen von Bar B.Q. erweisen ZZ Top die Ehre. Die Gruppe Barock soll im besten AC/DCs Sound wummern. „Alle gehören zur Spitze der Cover-Szene“, verspricht der Veranstalter.

 Der Sonntag, 1. Juli, gehört unter dem Titel Strand Open Air Originalen, die teils ganz oben mitspielten und teils von jeher die Tiefen der Stimmungsmusik ausloten. Die Weather Girls mit ungebrochen hoher Bühnenpräsenz und immer noch bewundernswerten Stimmen brachten beim Sommer Open Air 2014 Tausende am Südstrand zum Kochen. Boney M. zeigten bei diesem Festival, dass die Sängerinnen stimmlich was drauf und viel Humor haben. Beide sind 2017 mit im Boot. Thomas Anders, der einst mit Dieter Bohlen als Modern Talking firmierte, kommt mit Band – Cheri Cheri Lady lässt grüßen. Ob Jürgen Drews, ungekrönter „König von Mallorca“, das Bett im Kornfeld im Sand aufschlägt, wird man sehen. Partymuckemacher Mickie Krause stellt vielleicht unter Beweis, dass er sich seit Zeig mal deine Möpse weiterentwickelt hat, wie er von sich sagt. Die Gruppe Loona dürfte sich ins Ambiente nahtlos einpassen. Die Sängerin tritt gern im knappen Bikini auf.

 Für beide Partytage gibt es ab sofort Karten im Vorverkauf, anfangs noch mit Rabatt. Erhältlich sind sie unter anderem in der Geschäftsstelle der Kieler Nachrichten in Eckernförde, Kieler Straße 31.

 Mehr Informationen: www.strand-openair.de und www.rock-am-strand.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Cornelia Müller
Eckernförder Nachrichten

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3