17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Festnahme im Schwimmbad

Eckernförde Festnahme im Schwimmbad

Polizeibeamte hatten einen 35-jährigen syrischen Asylbewerber am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr vorübergehend festgenommen. Dem jungen Mann wird vorgeworfen, im Schwimmbad ein 14-jähriges Mädchen am Bein berührt zu haben.

Voriger Artikel
Reizgasattacke: 107 Schüler betroffen
Nächster Artikel
Vom Schiffsmodell bis zum Tafelsilber

Ein syrische Flüchtling wurde im Eckernförder Schwimmbad festgenommen.

Quelle: dpa

Eckernförde. Das  Mädchen wandte sich richtigerweise sofort an die Schwimmaufsicht, die daraufhin die Polizei rief.

Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln wegen Beleidigung auf sexueller Basis.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3