12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Nächtlicher Ölunfall im Hafen

Eckernförde Nächtlicher Ölunfall im Hafen

Am späten Sonntagabend ist es im Hafen Eckernförde zu einem Ölunfall größeren Ausmaßes gekommen. 45 Rettungskräfte der Eckernförder Feuerwehr und vom Technischen Hilfswerk haben nach Polizeiangaben etwa vier Stunden benötigt, um eine weitere Ausbreitung der zirka 300 Meter mal 300 Meter großen, mit Dieseltreibstoff kontaminierten Wasserfläche zu verhindern.

Voriger Artikel
Barrierefreies Segeln nimmt Fahrt auf
Nächster Artikel
Wo Wasserbüffel weiden

Nächtlicher Wassergang der Eckernförder Feuerwehr und des Technischen Hilfswerkes am Borbyer Strand nach einem Ölunfall im Hafenbereich: 45 Einsatzkräfte brauchten etwa vier Stunden, um den Umweltschaden einzudämmen.

Quelle: Uwe Rehbehn
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3