22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Bank kauft die Alte Post

Wechsel in Eckernfördes Geschäftswelt Bank kauft die Alte Post

„Die Treppe macht den Kunden zu schaffen, und wir haben keine Schaufenster“, bedauert Jan Sämisch, Augenoptikermeister und Filialleiter von Optik-Hallmann, den Weggang seines Geschäftes aus der Alten Post. Dieses Problem wurde schon vielen Mietern dort zum Verhängnis.

Voriger Artikel
Die Preisträger stehen fest
Nächster Artikel
Stallgebäude abgebrannt

Die Alte Post in Eckernförde wurde jetzt an die Eckernförder Bank verkauft. In den vergangenen Jahren sorgte eine hohe Fluktuation der Mieter in dem Gebäude immer wieder für teilweisen Leerstand.

Quelle: Kai Pörksen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3