16 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Algenvernichter ausgelaufen

Einsatz am Jungmannufer Algenvernichter ausgelaufen

Ein fünf Liter fassender Säurebehälter ist Montagvormittag gegen 9.40 Uhr am Eckernförder Jungmannufer im Kastenwagen eines Paketboten leck geschlagen. Der Bote verätzte sich beim Versuch, den Schaden zu begrenzen, eine Hand und muss im Krankenhaus behandelt werden.

Voriger Artikel
Tradition mit Tanz und Sketchen
Nächster Artikel
Vor der Elphi für Eckernförde rüsten

Nach dem Auslaufen einer ätzenden Flüssigkeit muss das Jungmannufer gesperrt werden.

Eckernförde. Um die Flüssigkeit zu entfernen, sind die Feuerwehr Eckernförde mit mehreren Fahrzeugen und Atemschutzträgern sowie der Gefahrenzug aus Rendsburg mit speziellen Schutzanzügen im Einsatz. Die Straße ist derzeit noch gesperrt. Bei der ätzenden Flüssigkeit handelt es sich um Algen-Ex, das für das Eckernförder Klärwerk geliefert werden sollte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christoph Rohde
Eckernförder Nachrichten

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3