9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Warnstreik erreicht Eckernförde

Tarifstreit Warnstreik erreicht Eckernförde

Acht Tage vor der letzten vereinbarten Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst haben am Mittwoch rund 150 Beschäftigte in Eckernförde gestreikt. „Die Stadtwerke und auch die Schwimmhalle blieben komplett geschlossen“, sagte ein Sprecher der Gewerkschaft Verdi zu dem Warnstreik. Mit Flugblättern ausgerüstet sollten die Mitarbeiter aus Stadtverwaltung, Krankenhaus und anderen Branchen auch noch über den Wochenmarkt gehen.

Voriger Artikel
Wohld-Kommunen sind gefragt
Nächster Artikel
Busse zeigen sich in neuem Gewand

Sechs Prozent mehr Lohn und keine Einschränkungen bei der betrieblichen Altersversorgung VBL: Für die Durchsetzung dieser Forderungen gingen am Mittwoch Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in Eckernförde auf die Straße.

Quelle: Burkhard Kitzelmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3