19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Mann erschießt Frau und dann sich selbst

Tödliches Familiendrama Mann erschießt Frau und dann sich selbst

Zu einem tragischen Familiendrama kam es am Sonntagabend in einer Wohnung in Dörphof bei Damp. Ein Mann hat offenbar zuerst seine Frau und anschließend sich selbst erschossen. Die Kriminalpolizei Eckernförde hat die Ermittlungen aufgenommen.

Voriger Artikel
Oft entstehen hier Lebensfreundschaften
Nächster Artikel
88-Jährige trifft ihre Lebensretter

Zu einem tragischen Familiendrama kam es am Sonntagabend in einer Wohnung in Dörphof bei Damp.

Quelle: Imke Schröder

Dörphof. In den frühen Morgenstunden des 21. Mai hörten Nachbarn die Schreie des streitenden Paares. Kurz danach gegen etwa 10 Uhr entdeckten sie dann die Leichen einer Frau und eines Mannes in dem Treppenhaus vor deren gemeinsamer Wohnung. Die Toten hatten beide Schussverletzungen.

Die Mordkommission der Bezirkskriminalinspektion Kiel geht nach derzeitigem Ermittlungsstand von einem Tötungsdelikt mit anschließendem Suizid des Täters aus. Verstorben sind eine 47-jährige Frau und ihr 51-jähriger Partner. Am Montag erfolgte die Obduktion der beiden Verstorbenen. Gemeinsam mit der Polizei Damp, der Kriminalpolizei Eckernförde und dem Kommissariat 6 (Kriminaltechnik) ermittelt die Kripo nun im Auftrage der Staatsanwaltschaft Kiel in diesem traurigen Fall. Die Polizei informiert die Öffentlichkeit erst heute über diese Tat, weil die Beamten zunächst mit allen Angehörigen sprechen wollten.

Derzeit werden Zeugen befragt. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 0431/ 1603333 direkt an die Ermittler zu wenden.

Von KN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3