15 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Erdöl-Suche in Angeln gestoppt

Feld Sterup Erdöl-Suche in Angeln gestoppt

Die umstrittene Erdöl-Suche in Angeln ist gestoppt. Die bergerechtliche Erlaubnis der Firma Central Anglia für das Feld Sterup wird widerrufen, wie das Energiewendeministerium am Mittwoch mitteilte.

Voriger Artikel
Neue Serie: Auf sicherer Spur
Nächster Artikel
Lastzug landete im Maisfeld: Fahrer verletzt

An die Zeit der Erdölförderung in Schwedeneck erinnert diese Pferdekopfpumpe im Ortsteil Sprenge.

Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck

Kiel. Ein entsprechender Bescheid sei vom Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) versandt worden. Damit erlischt die Lizenz. Der Grund für den Widerruf ist nach Angaben des Ministeriums, dass Central Anglia nicht über ausreichende Finanzmittel verfügt und die erforderliche finanzielle Leistungsfähigkeit nicht glaubhaft machen kann.

Gegen den Widerrufsbescheid kann das Unternehmen innerhalb eines Monats Widerspruch einlegen. Die Antragsverfahren für die ebenfalls von der Firma Central Anglia begehrten Erlaubnisse für die Felder "Eckernförde", "Waabs" und "Leezen" bleiben vor diesem Hintergrund weiterhin ruhend gestellt.

Anwohner des Landstrichs befürchten bei einer etwaigen Förderung unter anderem Verunreinigungen ihres Trinkwassers.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3