22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Daniel Keller wird neuer Wehrführer

Feuerwehr Strande Daniel Keller wird neuer Wehrführer

Mister 100 Prozent: Das kann nicht nur die SPD mit ihrem Kanzlerkandidaten Martin Schulz, sondern auch die Feuerwehr Strande. Einstimmig wählten die Mitglieder am Freitag bei eigener Enthaltung Daniel Keller zum neuen Wehrführer. Der Posten war nach dem Rücktritt von Michael Feindt vakant.

Voriger Artikel
Ein Hauch Edeldesign für Eckernförde
Nächster Artikel
Der Strand ist wieder rein

Daniel Keller (links) wurde einstimmig zum neuen Wehrchef in Strande gewählt und bildet künftig mit Stellvertreter Hansjörg Nolte-Friesel das neue Führungsduo.

Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck

Strande. Die Gemeindevertretung muss der Wahl des 39-Jährigen noch offiziell zustimmen. Daniel Keller wurde 2011 bereits zum Vizechef der Freiwilligen Feuerwehr Strande gewählt, trat später aber vom Posten zurück. Er habe sich das lange überlegt, erklärte der Strander zu seiner Kandidatur, die mit viel Applaus begrüßt wurde. "Ich bin Feuerwehrmann aus Leidenschaft, ich würde es schade finden, wenn es hier nicht weitergeht", begründete er den Schritt. Der langjährige Wehrführer Michael Feindt hatte im Dezember seinen Rückzug aus persönlichen Gründen angekündigt und wurde im Januar aus dem Ehrenbeamtenverhältnis entlassen. 

"Daniel, ich freue mich – du hast mich auch jetzt schon super unterstützt", sagte Hansjörg Nolte-Friesel, vor einem Jahr zum Vize-Wehrführer in Strande gewählt, zu seinem neuen Partner im Führungsteam. Daniel Keller ist verheiratet und hat fast sein gesamtes Leben in Strande verbracht.

Von Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3