25 ° / 17 ° Gewitter

Navigation:
Flammen schlugen aus Sattelschlepper

Barkelsby Flammen schlugen aus Sattelschlepper

Am frühen Donnerstagabend ist auf der Bundesstraße 203 ein mit Silage beladener Aufleger in Brand geraten. Die Ursache waren offenbar heiß gelaufene Bremsen. Der Fahrer konnte das Feuer schnell löschen.

Voriger Artikel
Fischerei wird gefördert
Nächster Artikel
Seniorenhäuser stehen zum Verkauf

Auf der B 203 bei Barkelsby geriet am Donnerstagabend ein Lkw Brand.

Quelle: Sven Janssen

Barkelsby. Wie der Gemeindewehrführer aus Barkelsby, Jens Nommels berichtete, war ein mit Silage beladener Aufleger aus zunächst unbekannter Ursache am Heck des Zugs in Brand geraten. Der Autofahrer gaben dem Lkw-Fahrer sofort Zeichen mit der Lichthupe und setzt sich mit Warnblinker vor den Tieflader, so dass dieser stoppte. Offenbar gelang es dem Lastwagenfahrer mit Bordmitteln die Flammen zu löschen.

Die Löschkräfte der Barkelsbyer Wehr erledigten den Rest und leisteten Unfallhilfe durch Sicherung der Havarie, so dass der Feuerabendverkehr nach kurzer Zeit wieder ungehindert fließen konnte. Verletzt wurde niemand. Wie anschließend als Ursache festgestellt wurde, waren die Bremsen heiß gelaufen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3