3 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Neuer Schwung für Kirchenmusik

Förderverein gegründet Neuer Schwung für Kirchenmusik

Mit einer offiziellen Gründungsfeier ist der Förderverein für Kirchenmusik an St. Nicolai in Eckernförde gegründet worden. Während des stimmungsvollen Abends in der Kirche sind allein 50 Interessenten eingetreten. Ziel ist, weiterhin Auftritte großer Ensembles in dem Gotteshaus möglich zu machen.

Voriger Artikel
Sanierung erst 2019
Nächster Artikel
Hauptstraße als Tempo-30-Zone?

In St. Nicolai sollen auch künftig Werke großer Komponisten erklingen, dafür treten Katja Kanowski und Klaus Kaiser ein.

Quelle: tilmann Post

Eckernförde. Das Reformationsjahr zeigt es: St. Nicolai im Herzen Eckernfördes gehört mit einer Bachkantate und drei groß besetzten Orchester-Konzerten zu den wichtigen Aufführungsorten in der Region. Doch die professionellen Musiker sind nicht zum Nulltarif zu haben. Die Kosten, die nicht durch Eintrittsgelder und Kollekten gedeckt werden können, will nun der Förderverein übernehmen. Nach dem großen Zuspruch während der Gründungsfeier sagte Vereinsvorsitzender Klaus Kaiser: „Das zeigt die Akzeptanz und den Wunsch, große kirchenmusikalische Werke zu unterstützen.“ Der Jahresbeitrag liegt bei 30 Euro. Informationen erteilt das Kirchenbüro unter Tel. 04351/712374. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Tilmann Post
Chefreporter Eckernförde

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3