2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Neuer Name, aber GWU bleibt GWU

Eckernförde Neuer Name, aber GWU bleibt GWU

Das Gemeinnützige Wohnungsunternehmen (GWU) Eckernförde erfindet sich neu. Mit einer Satzungsänderung wird dem aus Stephan Seliger und Jan Rieker bestehenden hauptamtlichen Vorstand mehr Kompetenzen eingeräumt, weil sich der nebenamtliche Vorstand zurückzieht.

Voriger Artikel
Montag kommt der Asphalt
Nächster Artikel
Schülerfirma hofft auf den Bundessieg

Dem nebenamtlichen Vorstand, dem Klaus Buß (rechts) als Vorsitzender und Reiner Bunte (links) als stellvertretender Vorsitzender angehören, wird sich ab 2018 zurückziehen. Dafür erhalten Stephan Seliger (zweiter von links) und Jan Riecker als hauptamtlicher GWU-Vorstand künftig mehr Kompetenzen.

Quelle: Uwe Rutzen
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Uwe Rutzen
Ressortleiter Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3