3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Sozialer Wohnungsbau wurde verschlafen

Flüchtlingsbeirat Sozialer Wohnungsbau wurde verschlafen

Familie Rajeh ist froh, dem Krieg in Syrien entkommen zu sein. Seit sieben Monaten lebt das Ehepaar Naser (52) und Shaza (40) mit den Kindern Dana (23), Aldo (21) und Hanin (14) in Gettorf. Sogar ihre Aufenthaltserlaubnis liegt vor. Doch die fünfköpfige Familie findet keine passende Bleibe.

Voriger Artikel
CDU will Bürgerwillen durchsetzen
Nächster Artikel
Polizei sucht flüchtigen VW-Fahrer

Christian-Albrecht Schnarke von Flüchtlingsbeirat Dänischer Wohld (von rechts) gibt nicht auf, obwohl sich die Suche nach einer Wohnung für das syrische Ehepaar Shaza und Naser sowie ihre Kinder Hanin, Dana und Aldo als schwierig erweist.

Quelle: Jan Torben Budde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3