22 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Sechsjährige Nele ganz groß im Turnen

Gettorf ehrt Sportler Sechsjährige Nele ganz groß im Turnen

Erst sechs Jahre alt - und schon eine ganz große Boden- und Geräteturnerin: Stolz hält Nele Giese das Sportehrenblatt in die Kamera, das ihr gerade der Gettorfer Bürgermeister Jürgen Baasch überreicht hat. Die GTV-Turnerin ist bei der feierlichen Sportlerehrung die Jüngste im Saal.

Voriger Artikel
Ausbau des Parkplatzes Grüner Weg
Nächster Artikel
Campus für die Kampfschwimmer

Erfolgreiche Turnerin: Nele Giese (6) vom Gettorfer Turnverein wurde 2016 Landesmeisterin im Bodenturnen AK6 und im olympischen Geräteturnen.

Quelle: Burkhard Kitzelmann

Gettorf. Dass Jürgen Baasch als Kreisläufer Handball gespielt hat, liegt schon einige Jahre zurück. Jetzt sind andere Sportler - und Sportarten - dran. Zum Beispiel die Speedskater des GTV, allen voran Simone Kohls aus Felm. Die 36-Jährige räumte 2016 wieder richtig ab: Siegerin bei den Deutschen Meisterschaften im Halbmarathon, Bahn-Landesmeisterin, dritter Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft, erster Platz beim Nord-Cup der Frauen und ebenfalls Platz eins beim Skate-Cup Schleswig-Holstein.

Auch für Sportler aus den Bereichen Bowling, Floorball, Karate, Leichathletik Mounted Games, Taekwondo und Turnen gibt es an diesem Abend Sportehrenblätter. Auch Sporturkunden haben Bürgermeister Baasch, seine Stellvertreterin Bodil Maria Busch und Sozial- und Sportausschussvorsitzender Gerhard Witte in den Saal vom Hotel Stadt Hamburg mitgebracht."Wir können stolz darauf sein, dass so viele junge Menschen in unserer Gemeinde Sport treiben  - und das auch mit großem Erfolg", sagt Jürgen Baasch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3