7 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Opel-Ohms vor dem Aus

Gettorf Opel-Ohms vor dem Aus

Der Opel-Standort in Gettorf steht vor dem Aus. In der Belegschaft im Autohaus Ohms herrscht Fassungslosigkeit. „Wenn kein Wunder geschieht, wird der Betrieb zum Jahresende geschlossen“, bedauert Geschäftsführer Wolfgang Radke. Was aus den 47 Beschäftigten wird, steht in den Sternen.

Voriger Artikel
Gefahr für Ross und Radler
Nächster Artikel
Neue Hütte für die Pfadfinder

Das Gettorfer Autohaus steht vor der Übernahme: Seit Ende 2001 befindet sich der Stammsitz von Opel Ohms im Gewerbegebiet Eichkoppel. Die Immobilie möchte nun Jaguar Kuntz kaufen.

Quelle: Jan Torben Budde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Jan-Torben Budde

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3