5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Freies Netz im Strandkorb

Strande ist Vorreiter Freies Netz im Strandkorb

Ferienfotos posten aus dem Strandkorb: Ab sofort geht das in Strande gratis. Die Gemeinde punktet mit freiem WLAN, das Kurstrand und Flaniermeile abdeckt. Man braucht nicht einmal ein Passwort. Mit so unkompliziertem Service ist Strande einer der Vorreiter im Land.

Voriger Artikel
Radweg im Oktober fertig
Nächster Artikel
Senioren erleben moderne Medien

Es ist soweit: Seit Montag kann jeder rund um die Uhr gratis im Strandkorb und auf der Promenade des Ostseebads Strande im Internet surfen. Jörn Clahsen, Chef des Touristikausschusses, probiert sein Tablet gleich überall am Strand aus und ist begeistert vom reibungslosen Empfang. „Das wird viele Gäste freuen“, ist er überzeugt. „Und wer das ablehnt, braucht ja nicht mitzumachen.“

Quelle: Cornelia Müller
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Cornelia Müller
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3