9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Kritik am Standort Skaterpark

Eckernförde Kritik am Standort Skaterpark

Der Skaterpark als möglicher Standort für ein Kino in Eckernförde gerät zunehmend in die Kritik. Nach den Grünen lehnt jetzt auch die SPD diese Fläche für das Neubau-Projekt ab. Unter Vorbehalt äußert sich der SSW. Die CDU hat sich noch nicht positioniert. Für Unruhe hatte ein Vorstoß des Wirtschaftskreises Eckernförde (WKE) gesorgt, der sich für den Standort Skaterpark aussprach.

Voriger Artikel
Älterwerden mit Bewegung
Nächster Artikel
Es wird wieder nass im Moor

Als Standort fürs Kino umstritten: Der Skaterpark am Schulweg stünde zwar für eine schnelle Umsetzung des Projekts, gleichzeitig würde ein Treff für Jugendliche entfallen.

Quelle: Christoph Rohde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christoph Rohde
Eckernförder Nachrichten

Anzeige