9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Brandschutz jenseits der Hörgrenze

Holtseer Wehr im Probelauf Brandschutz jenseits der Hörgrenze

Auch hörgeschädigte Kinder müssen in einem Notfall schnell reagieren und das Richtige tun. Damit sie darauf vorbereitet werden, hat das Landesförderzentrum Hören und Sprache jetzt die Feuerwehr Holtsee besucht. Das Gelernte könnte Vorbild für mehr sein.

Voriger Artikel
Wenn die Ostseewellen drohen
Nächster Artikel
Die schnellste „Flitzwurst“

Da er sich vor ihnen angezogen hat, macht Feuerwehrmann Hannes Benn den hörgeschädigten Kindern auch in voller Atemschutzmontur keine Angst. Johannes Debbert (links neben ihm) traut sich sogar, die Helmlampe zu bedienen.

Quelle: Rainer I. Krüger
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3