9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
„Schweinsgeige“ in neuen Händen

Neuwittenbek „Schweinsgeige“ in neuen Händen

In den Gasthof Levensau, auch liebevoll „Schweinsgeige“ genannt, kehrt wieder Leben ein. Die Kielerin Heidrun Blase erwarb das traditionsreiche Gastronomieobjekt von Hans-Dieter und Edith Petersen, die sich zur Ruhe gesetzt haben. Jetzt werkeln in dem rund 125 Jahre alten Gebäude erst einmal Maler, Elektriker und andere Handwerker. „Wenn alles gut klappt, können wir im September oder Oktober die Wiedereröffnung feiern“, hofft die neue Besitzerin.

Voriger Artikel
Hallo, Fräulein vom Amt?
Nächster Artikel
Viele Sieger im Strander Sand

Willkommen in der Gemeinde Neuwittenbek! Bürgermeister Wilhelm Radbruch wünscht der neuen Besitzerin des Gasthofs Levensau, Heidrun Blase, viel Erfolg.

Quelle: Burkhard Kitzelmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3