9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Knallerei ist nicht überall erlaubt

Tabuzonen für Böller Knallerei ist nicht überall erlaubt

Das Geschäft mit dem großen Knall boomt. Schon jetzt gibt die Böllerindustrie den Umsatz 2015 mit 129 Millionen Euro an – genauso hoch wie 2014 (das war der bislang höchste Wert). Dennoch gibt es viele Tabuzonen -auch im Dänischen Wohld.

Voriger Artikel
Prost Neujahr – ohne Alkohol
Nächster Artikel
20 Flüchtlinge sind manchmal zu viel

In Deutschland wird Silvester gerne geknallt. Aber nicht überall ist es erlaubt. Jegliche Böllerei im Umkreis von 180 bis 200 Metern um reetgedeckte Gebäude ist beispielsweise untersagt.

Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Cornelia Müller
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3