2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Für ein paar Stunden Sorgen vergessen

Interkulturelle Weihnachtsfeier Für ein paar Stunden Sorgen vergessen

„Damals kamen 20 bis 25 Leuten zusammen“, erinnert sich Norbert Koch an die erste Weihnachtsfeier des Flüchtlingsbeirats vor zwei Jahren. Seitdem ist die Zahl der Asylbewerber exorbitant gestiegen. Zur interkulturellen Weihnachtsfeier kamen rund 200 Menschen ins evangelische Gemeindehaus am Pastorengang in Gettorf.

Voriger Artikel
Noch eine Extraprobe für Hamburg
Nächster Artikel
Performance statt Unterricht

Interkulturelle Begegnung: Ambesajur (rechts) und Tesfu (links) aus Eritrea mit (von rechts) Piet (12), Nickels (11), Eva (11) und Merle (12) aus der 6g der Isarnwohld-Schule und Lehrerin Ina Gronberg. Die Kinder hatten für die Flüchtlingsweihnachtsfeier Geschenke gepackt.

Quelle: Burkhard Kitzelmann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3