9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Kabinettstückchen mit der Laubsäge

Eckernförde Kabinettstückchen mit der Laubsäge

Die Objekte von Peter F. Piening verblüffen. An der Wand wirken sie dreidimensional wie ein Papiertheater und einige von ihnen sind sogar begehbar. Das Museum Eckernförde widmet dem Ahrensburger Künstler jetzt eine Sonderausstellung, die Sonntag, 22. Mai, eröffnet wird und bis 24. Juli läuft.

Voriger Artikel
"Outsider" und "Red" waren Gewinner
Nächster Artikel
Gestohlene Räder gefunden

Manche Objekte von Peter F. Piening sind sogar begehbar: So wie diese Gartenlaube, in der der Betrachter Platz nehmen und eine Vielfalt dreidimensional erscheinender Szenen auf sich wirken lassen kann.

Quelle: Christoph Rohde
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Christoph Rohde
Eckernförder Nachrichten

Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3