21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Heiko Traulsen bleibt Bürgermeister

Kappeln Heiko Traulsen bleibt Bürgermeister

Der parteilose Heiko Traulsen bleibt Bürgermeister von Kappeln. Mit 67,4 Prozent der abgegebenen Stimmen gewann der Amtsinhaber (57) die Wahl am Sonntag. Die Gemeinschaftskandidatin von CDU und SPD, Marta Kraft, CDU-Stadtvertreterin seit 1998, kam als einzige Herausforderin auf 32,6 Prozent.

Voriger Artikel
Dank für eine „gute Ernte“
Nächster Artikel
Viele Helfer unter einem Dach

Heiko Traulsen bleibt Bürgermeister von Kappeln.

Quelle: Rainer I. Krüger

Kappeln.  „Es hat sich bewährt, unabhängig von den beiden großen Parteien für die Interessen der Stadt einzutreten“, kommentierte Traulsen das Ergebnis.

Im Wahlkampf hatte Heiko Traulsen auf Erfolge in seiner Amtszeit seit 2009 verwiesen. Stichworte waren die Haushaltslage und Fortschritte beim Bau des Feriengebiets Olpenitz. Kraft (54) war für einen stärken Dienstleistungs-charakter der Stadtverwaltung angetreten. Die Wahlbeteiligung der 7504 Stimmberechtigten lag bei 48,4 Prozent. Die Amtsperiode des Bürgermeisters in der Schleistadt dauert sechs Jahre.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3