6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Teilsanierung im Schulkeller

Ascheffel Teilsanierung im Schulkeller

„Da muss was gemacht werden.” Das stellte der Schulausschuss Hüttener Berge kürzlich mit Blick auf die Sanitäranlagen im Keller der Grundschule Hüttener Berge, die Teile der Außenmauer in diesem Bereich und dem Kellerzugang fest. Da das gesamte Paket aber deutlich mehr als 50000 Euro kosten sollte, hatte man beschlossen, zunächst für die Hälfte der Summe nur die Elektrik überholen und von Feuchtigkeit geschädigte Teile des Gemäuers erneuern zu lassen. Am Mittwoch rückten Mitarbeiter der Owschlager Firma Weißbrod & Naeve mit Bagger und Bohrmeißel an.

Voriger Artikel
Abitur geht vor Produktion
Nächster Artikel
Keine Frage bleibt unbeantwortet

Bauarbeiten an der Ascheffeler Grundschule Hüttener Berge: Martin Jacobi und Harald Rosenkranz (von links) entfernen die Mauern der Kellertreppe im Außenbereich. Das Treppengemäuer soll wegen Feuchtigkeitsschäden erneuert werden.

Quelle: Birgit Johann
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3