1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schröder-Groeneveld in der Spur

Mit Bildergalerie Schröder-Groeneveld in der Spur

Erneuter Erfolg für Leif Schröder-Groeneveld (Wittenseer Quelle): Der 27-Jährige siegte am Sonntag im Zehn-Kilometer-Rrennen des 28. Eckernförder Stadtlaufs. In 33:15 Minuten gewann er ungefährdet vor Michael Wittig (Borener SV, 35:12). Damit war Schröder-Groeneveld fünf Sekunden schneller als 2015.

Voriger Artikel
Der Adler begleitet sie
Nächster Artikel
Zuhause für mehr als 1000 Tiere

Ungefährdet siegte Leif Schröder-Groeneveld im Zehn-Kilometer-Rennen des 28. Eckernförder Stadtlaufs.

Quelle: Rainer I. Krüger

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr zum Artikel
Eckernförder Stadtlauf
Foto: Der Eckernförder Stadtlauf startete am Sonntag.

Triumph für Leif Schröder-Groeneveld (Wittenseer-Quelle): Der 26-Jährige  gewann am Sonntag das Hauptrennen des 27. Eckernförder Stadtlaufs. In 33:20 Minuten siegte er mit 42 Sekunden vor Nick Hansen vom Borener SV auf der Zehn-Kilometer-Distanz. Insbesondere auf der ersten Hälfte hatten sich beide ein enges Duell um die Spitze geliefert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3