9 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Spannender Fight um den Europa-Cup

Eckernförde Spannender Fight um den Europa-Cup

Sportliche Leistung allein ist nicht alles. Auch die Technik muss mitspielen. Das musste der Maritime Fünfkämpfer Matthias Wesemann gestern leidvoll beim Sechs-Nationen-Turnier um den Europa-Cup im heimischen Marinestützpunkt in Eckernförde erfahren.

Voriger Artikel
Spielend in die Ferien
Nächster Artikel
Für drei Jahre Unicef-Schule

Zu Beginn des Amphibischen Geländelaufs lag der Maritime Fünfkämpfer Matthias Wesemann (rechts) beim Sechs-Nationen-Turnier noch in der Gesamtführung. Beim Rennen mit Jacek Sliwinski (links) und Mads Lunde streikte aber das Gewehr. So langte es nur für Platz zwei im Gesamtklassement, das Sliwinski gewann.

Quelle: Rainer Krüger
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Anzeige
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3