7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Prügelei im Laden: Polizei ermittelt

Messer in Sky-Markt gezückt Prügelei im Laden: Polizei ermittelt

Zu einem handfesten Streit ist es am Sonntag im Sky-Markt in der der Eckernförder Innenstadt gekommen. Gegen 13.40 Uhr stürmte ein Mann in den Markt. Nach Angaben der Polizei soll er kurz zuvor am Bahnhof Passanten belästigt haben. Drei Männer, die dies beobachtet hatten, gingen dazwischen.

Voriger Artikel
"Hauptsache tanzbar" bei der längsten Nacht
Nächster Artikel
Schulbusunfall endet glimpflich

Die Polizei musste in Eckernförde in einem Sky-Markt einschreiten.

Quelle: Imke Schröder (Archiv)

Eckernförde. Der 47-Jährige zog erst ein Messer, bedrohte die Männer und floh in den Markt. Dort belästigte er eine 27-Jährige. Nach Aussage einer Kassiererin kam es in der Obst- und Gemüseabteilung zu einer lautstarken Auseinandersetzung mit den drei Männern, die dem 47-Jährigen in den Laden gefolgt waren. Einer der Verfolger versetzte dem Mann einen Faustschlag.

Dieser erlitt dabei eine Platzwunde. Bei den Verfolgern, die Mitglieder eines Motorradclubs sind, stellte die Polizei verbotene Einhandmesser fest. Die Polizei erließ Strafbefehle wegen gefährlicher Körperverletzung, Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz und sprach einen Platzverweis aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Burkhard Kitzelmann
Eckernförder Nachrichten

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3