20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Tödlicher Unfall auf B 203

Unfallstelle gesperrt Tödlicher Unfall auf B 203

Die 55-jährige Fahrerin eines Mercedes Benz wurde am heutigen Freitag um 15 Uhr bei einem Unfall auf der B 203 bei Vogelsang-Grünholz tödlich verletzt. Die Unfallstelle war mehrere Stunden voll gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Ein Sachverständiger wurde mit der Feststellung der Unfallursache beauftragt.

Voriger Artikel
15-jährige Radfahrerin verletzt
Nächster Artikel
Gold, Silber und Ostseeblau

Die 55-jährige Fahrerin eines Mercedes Benz wurde bei einem Unfall auf der B 203 bei Vogelsang-Grünholz tödlich verletzt.

Quelle: Rainer I. Krüger

Vogelsang-Grünholz. Nach ersten Erkenntnissen war die Autofahrerin in Fahrtrichtung Kappeln auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug (40 Tonnen, beladen mit Weizen) kollidiert. Der Sattelzug geriet nach links von der Fahrbahn ab. Der Mercedes wurde total beschädigt. Für die Fahrerin kam jede Hilfe zu spät. Der Fahrer (70) des Sattelzuges wurde leicht verletzt.

Der Sachschaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt. Eingesetzt waren mehrere freiwillige Wehren und der Rettungshubschrauber.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
KN-online (Kieler Nachrichten)

Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3