5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Pläne für die Villa Hoheneck

Altenholz Neue Pläne für die Villa Hoheneck

Gastwirtschaft, Pensionat, Flüchtlingslager: Die Villa Hoheneck in Altenholz hat viel erlebt. Nun könnte ein neues Kapitel beginnen. Seit Ende 2015 steht fest, dass die Villa trotz maroder Substanz erhalten werden soll. Am kommenden Montag werden Pläne für das Gelände im Bauausschuss vorgestellt.

Voriger Artikel
Segler bei Maasholm ertrunken
Nächster Artikel
Das Spielschiff bleibt Baustelle

Traumhafte Lage: Die Villa Hoheneck mit ihrem auffälligen Turm steht im Altenholzer Ortsteil Knoop, oberhalb des Nord-Ostsee-Kanals.

Quelle: Kerstin v. Schmidt-Phiseldeck
  • Kommentare

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten-Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!


Probe-Monat

Probe-Monat

einmalig 30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Probe-Monat

einmalig

Jetzt kaufen
Online-Abo

Online-Abo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von KN-Online.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Online-Abo

monatlich

Jetzt kaufen
Online-Abo

Abo-Shop

Weitere digitale und klassische Abos

Mehr Information
Zum Abo-Shop
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Ein Artikel von
Kerstin von Schmidt-Phiseldeck
Redaktion Lokales Kiel/SH

Anzeige
Mehr zum Artikel
Altenholz
Foto: Die defekte Wärmedämmung muss fallen. Die Villa Hoheneck soll ihr altes Gesicht wieder bekommen. Aber sie wird nicht mehr allein am Nord-Ostsee-Kanal stehen, wenn der Investor Sven Olsen seine Pläne umsetzt.

Aufatmen beim Investor, Blick nach vorn in der Politik, Ängste bei Nachbarn: Die Weichenstellung für den Erhalt der Villa Hoheneck in Altenholz bei Bebauung des Grundstücks mit vier neuen Wohnhäusern löst widersprüchliche Reaktionen aus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Nachrichten aus Eckernförde 2/3